Definieren des aktiven Root-Elements

www.altova.com Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  Vergleichen von XML-Schemas >

Definieren des aktiven Root-Elements

Ein struktureller Vergleich von XML-Schemas wird in DiffDog auf der obersten Ebene zwischen zwei globalen Elementen, so genannten Root-Elementen durchgeführt. Wenn ein XML-Schema mehr als ein globales Element enthält, werden Sie im Dialogfeld Root-Element auswählen (Abbildung unten) aufgefordert, eines der globalen Elemente als Root-Element auszuwählen.

 

dlg_select-root

 

Das ausgewählte globale Element wird in den Schemakästen (siehe Abbildung unten) als das entsprechende Root-Element ausgewählt und die anderen globalen Elemente werden unter dem Eintrag "Globale Elemente" aufgelistet. Für das aktive Root-Element wird automatisch ein Mapping erstellt, das nicht aufgehoben werden kann.

 

xml_mapped-root

 

Wenn bereits ein XML-Schema in eine Vergleichskomponente geladen wurde, gibt es mehrere Optionen zum Ändern des aktiven Root-Elements:

 

Erstellen Sie ein manuelles Mapping für zwei Elemente ohne Mapping und definieren Sie eines davon als Root-Element; das zugehörige Element auf der anderen Seite kann ebenfalls als aktives Root-Element definiert werden, Sie können aber auch entscheiden das Root-Element auf der Gegenseite unverändert zu lassen.

 

Aktivieren Sie in einer Komponente ein Root-Element ohne Mapping; für dieses Element wird automatisch ein Mapping mit dem aktiven Root-Element auf der anderen Seite des Vergleichs hergestellt.

 

Wenn ein Hinweisdialogfeld angezeigt wird, können Sie die Operation jederzeit abbrechen, indem Sie im Dialogfeld auf die Schaltfläche Nein klicken.

 

So definieren Sie das aktive Root-Element:

Wählen Sie eine der folgenden Methoden:

 

Wenn Sie ein XML-Schemavergleichsfenster öffnen und die XML-Schemas für den Vergleich auswählen, wird das Dialogfeld Root-Element auswählen angezeigt, in dem Sie das aktive Root-Element bestimmen können, nachdem Sie ein XML-Schema mit mehr als einem globalen Element ausgewählt haben.
Klicken Sie mit der rechten Maustaste in einer der Komponenten auf ein globales Element, für das ein Mapping besteht, und wählen Sie Als aktives Root-Element definieren aus dem Kontextmenü. Es wird ein Dialogfeld angezeigt, in dem Sie festlegen können, ob das zugehörige Element auf der Gegenseite ebenfalls als aktives Root-Element definiert werden soll oder nicht.

 

dlg_mapped-root

 

Wenn Sie auf Nein klicken, wird für das ausgewählte Element ein Mapping mit dem aktuellen Root-Element auf der Gegenseite erstellt.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste in einer der Komponenten auf ein globales Element ohne Mapping und wählen Sie Als aktives Root-Element definieren aus dem Kontextmenü. Das Element wird in den Abschnitt "Root-Elemente" verschoben und es wird ein Mapping mit dem entsprechenden Root-Element in der anderen Komponente hergestellt.

© 2019 Altova GmbH