Aktivieren Sie bitte JavaScript, um diese Seite anzeigen zu können.

Altova DatabaseSpy 2020 Professional Edition

Pakete in Oracle-Datenbanken sind Objekte, in denen miteinander in Zusammenhang stehende PL/SQL-Typen, Elemente und Unterprogramme in Modulen gruppiert werden, sodass Sie Code wiederverwenden können. Pakete bestehen aus einer Paketspezifikation und einem optionalen Paket-Körper. Die Spezifikation ist die Schnittstelle. Im Körper sind Cursor und Unterprogramme definiert.

 

Nachdem Sie mit DatabaseSpy eine Verbindung zu einer Oracle-Datenbank hergestellt haben, werden die vorhandenen Pakete im Ordner "Pakete" des Online Browsers angezeigt. Wenn das Paket öffentliche Funktionen oder gespeicherte Prozeduren enthält, werden diese in den Unterverzeichnissen "Prozeduren" bzw. "Funktionen" angezeigt.

dbs_oracle_packages

Durch Eingabe der entsprechenden Befehle in das SQL-Editor-Fenster können Sie neue Pakete erstellen und diese an der Datenbank ausführen, z.B:

 

CREATE [OR REPLACE] PACKAGE package_name

...

 

[CREATE [OR REPLACE] PACKAGE BODY package_name

...

 

Die vollständige PL/SQL-Syntax finden Sie in der Oracle-Dokumentation.

 

Anmerkung:Die Unterstützung für die Bearbeitung von PL/SQL in DatabaseSpy ist eingeschränkt. PL/SQL-Anweisungen müssen als ganzer Block an die Datenbank gesendet werden. Eventuell werden nicht alle PL/SQL-Anweisungen vom Editor erkannt und korrekt geparst. Auch bei der Verwendung von ADO-Verbindungen sind Probleme bekannt.

 

Alternativ dazu können Sie in DatabaseSpy durch Generierung von CREATE-Anweisungen anhand bestehender Pakete und anschließende Ausführung dieser Anweisungen an der Datenbank wie bei jedem anderen Skript neue Pakete erstellen. Klicken Sie dazu im Online Browser mit der rechten Maustaste auf ein Paket oder einen Paket-Körper und wählen Sie den Menübefehl In SQL Editor anzeigen | CREATE. Mit derselben Methode können Sie Anweisungen generieren, die ein vorhandenes Pakte ändern oder aus der Datenbank löschen.

© 2019 Altova GmbH