Definieren von Constraints

www.altova.com Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  Tutorials > Datenbank "ZooDB" >

Definieren von Constraints

Im vorigen Abschnitt haben Sie Tabellen hinzugefügt und zwischen ihnen Beziehungen hergestellt. Sie möchten nun möglicherweise steuern, welche Daten zu Ihrer Datenbank hinzugefügt werden oder die Dateneingabe durch die Definition von Standardwerten für bestimmte Spalten erleichtern.

 

Ziel

In diesem Abschnitt des Tutorials erfahren Sie, wie man mit Hilfe des Design Editors Spalten erstellt, die nur eindeutige oder ausgesuchte Daten enthalten können, oder einen vordefinierten Wert haben. Dabei werden die folgenden Aufgaben beschrieben:

 

Definieren eines eindeutigen Constraints für eine Spalte
Hinzufügen eines Check Constraints auf Spalten- und Tabellenebene
Ausstatten von Spalten mit Standardwerten

 

In diesem Abschnitt verwendete Befehle

Symbol

Befehlsname

Beschreibung


In neuem Design Editor anzeigen

Dieser Befehl befindet sich im Kontextmenü, das sich öffnet, wenn Sie im Online Browser mit der rechten Maustaste auf ein Datenbankobjekt klicken. Klicken Sie auf diesen Befehl, um ein neues Design Editor Fenster zu öffnen und das markierte Datenbankobjekt darin anzuzeigen.

ic_unique-key-constraint

Als Eindeutiger Schlüssel

Dieser Befehl befindet sich im Kontextmenü, das sich öffnet, wenn Sie in einem Tabellen-Design mit der rechten Maustaste auf eine Spalte klicken. Klicken Sie auf diesen Befehl, um auf der markieren Spalte einen eindeutigen Schlüssel zu definieren.

ic_execute-sql

Change Script ausführen

Dieser Befehl befindet sich in der Symbolleiste des Fensters "Datenbankstruktur Change Script". Klicken Sie auf diesen Befehl, um das aufgezeichnete Change Script auszuführen und die Änderungen in die Datenbank zu übernehmen.

ic_check-constraint

Neu einfügen | Check Constraint

Dieser Befehl befindet sich im Kontextmenü, das sich öffnet, wenn Sie mit der rechten Maustaste in ein Tabellen-Design klicken. Klicken Sie auf diesen Befehl, um einen neuen Check Constraint für die Tabelle zu definieren.

ic_default-value-column

Standard-Constraint erstellen

Dieser Befehl befindet sich im Kontextmenü, das sich öffnet, wenn Sie in einem Tabellen-Design mit der rechten Maustaste auf eine Spalte klicken. Klicken Sie auf diesen Befehl, um einen Standard-Constraint für die markierte Spalte zu definieren.

ic_edit

Daten bearbeiten

Dieser Befehl befindet sich im Untermenü "SQL und Daten" des Kontextmenüs, das sich öffnet, wenn Sie mit der rechten Maustaste in ein Tabellen-Design klicken. Wählen Sie diesen Befehl, um eine SQL SELECT-Anweisung zu generieren, die automatisch im SQL Editor ausgeführt wird, und das Ergebnisfenster in den Bearbeitungsmodus schaltet. Dieser Befehl funktioniert bei allen unterstützten Datenbankarten, und zwar sowohl bei ADO- als auch bei ODBC-Verbindungen.

ic_show-design-options

Optionen...

Dieser Befehl befindet sich im Menü Extras. Klicken Sie auf den Befehl, um das Dialogfeld Optionen zu öffnen, in welchem Sie die Optionen für DatabaseSpy definieren können.

ic_add_line

Neue Zeile anhängen

Dieser Befehl steht als Schaltfläche in der Symbolleiste des Ergebnisfensters zur Verfügung. Klicken Sie darauf, um eine neue Zeile zum Ergebnisraster hinzuzufügen. Alternativ dazu können Sie auch mit der rechten Maustaste an eine beliebige Stelle im Ergebnisraster klicken und im Kontextmenü den Befehle Neue Zeile anhängen wählen. Der Befehl Neue Zeile anhängen steht nur zur Verfügung, wenn sich das Ergebnisfenster im Bearbeitungsmodus befindet.

ic_white

© 2019 Altova GmbH