Anzeigen von Schlüssel-Constraints

www.altova.com Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  Anzeigen und Ändern der Datenbankstruktur > Anzeigen der Tabellenstruktur >

Anzeigen von Schlüssel-Constraints

Wenn Sie den Abschnitt "Schlüssel" erweitern, werden die für die Tabelle definierten Schlüssel-Constraints folgendermaßen angezeigt: Jede Spalte, die Teil eines bestimmten Schlüssels ist, wird in einer eigenen Zeile angezeigt. Für Sekundärschlüssel gibt es eine zusätzliche Spalte, in der die Spalte, die in einer anderen Tabelle referenziert wird, angezeigt wird.

 

design_keys

 

Der Typ eines Schlüssel-Constraints wird mit Symbolen angezeigt. Die folgenden Symbole werden verwendet:

 

ic_primary-key-constraints

Primärschlüssel

Dieser Constraint ist der Primärschlüssel der Tabelle. Mit dem Primärschlüssel wird sichergestellt, dass keine doppelten Daten und NULL-Werte in die entsprechende(n) Spalte(n) eingefügt werden können. In einer Tabelle ist nur ein Primärschlüssel zulässig.

ic_unique-key-constraint

Eindeutiger Schlüssel

Mit diesem Constraint wird sichergestellt, dass die in eine bestimmte, nicht am Primärschlüssel beteiligte Spalte eingegebenen Werte eindeutig sind. Zu einer Tabelle können mehrere eindeutige Schlüssel definiert sein und der NULL-Wert ist in der/den entsprechende(n) Tabelle(n) zulässig. Beachten Sie allerdings, dass der Wert NULL pro Spalte nur einmal vorkommen darf. Ein eindeutiger Schlüssel kann durch einen Sekundärschlüssel referenziert werden.

ic_foreign-key-constraint

Sekundärschlüssel

Dieser Constraint erstellt eine Sekundärschlüsselbeziehung, wobei der Primärschlüssel oder der eindeutige Schlüssel einer Tabelle durch eine Spalte in einer anderen Tabelle referenziert wird. Die Primärschlüsselspalte bzw. die Spalte des eindeutigen Schlüssels in der ersten Tabelle wird als Sekundärschlüssel in der referenzierenden Spalte der zweiten Tabelle verwendet. Auf diese Art stellt der Sekundärschlüssel sicher, dass nur Daten, die in der Primärschlüsselspalte bzw. der Spalte des eindeutigen Schlüssels der ersten Tabelle vorkommen, in die zweite Tabelle eingefügt werden können.

 

Sie können direkt im Tabellendesign einen Schlüssel-Constraint umbenennen, Spalten ändern, hinzufügen oder entfernen, oder die Referenz eines Sekundärschlüssels ändern.

 

Markieren Sie einen Schlüssel-Constraint um die detaillierten Eigenschaften im Fenster "Eigenschaften" anzuzeigen.


© 2019 Altova GmbH