Datenvergleichsoptionen

www.altova.com Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  DatabaseSpy-Einstellungen >

Datenvergleichsoptionen

Auf der Hauptseite der Datenvergleichsoptionen wird definiert, wie die verglichenen Tabellen in Daten- und Schemavergleichen in den Vergleichskomponenten angezeigt werden und ob für Tabellen und/oder Spalten automatisch ein Mapping erstellt werden soll, wenn sie zu einem Vergleich hinzugefügt werden. Weitere Einstellungen im Zusammenhang mit Datenbankdatenvergleich werden auf den Seiten Vergleichsoptionen, XML-Vergleich und Ergebnisansicht definiert.

 

dlg_options-compare

 

Anzeigeoptionen

Damit Sie Vergleichsfenster öffnen können, ohne dass Sie Datenquellen und zu vergleichende Tabellen angeben müssen, deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Tabellenauswahl für neue Dokumente anzeigen. Wenn Sie es vorziehen, dass alle Tabellen nicht mit erweiterten Spalten dargestellt werden, deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Tabellen zuerst erweitert anzeigen. Sie können die Anzeige des Schema-Namens für Tabellen in den Komponenten deaktivieren und den Namen der Datenquelle in der Titelzeile der Komponente anzeigen.

 

Automatisches Tabellen- und Spalten-Mapping

Diese Gruppe von Optionen wird für den Vergleich von Datenbankdaten und Schemas verwendet. Wenn Tabellen zu einem Vergleich hinzugefügt werden, werden sie standardmäßig automatisch gemappt. Um das automatische Mappen von Tabellen und Spalten zu deaktivieren, deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Automatisches Tabellen-Mapping bzw. Automatisches Spalten-Mapping.

 

Wenn das automatische Mappen von Spalten aktiviert ist, können Sie näher definieren, wie DatabaseSpy das Mapping erstellen soll:

 

Mapping nach Namen finden: DatabaseSpy sucht in beiden Tabellen nach übereinstimmenden Spaltennamen. Standardmäßig wird die Groß- und Kleinschreibung dabei nicht berücksichtigt (so wird z.B. "Expenses" und  "expenses" als identisch betrachtet). Um die Groß- und Kleinschreibung bei der Suche zu berücksichtigen, deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Groß/Klein bei Mapping nach Namen ignorieren.
Mapping nach Typ finden:  DatabaseSpy mappt Spalten, die einen unterschiedlichen Namen, aber denselben Datentyp haben. Es wird empfohlen, diese Option nur bei kleinen Datenbanken zu verwenden, vorausgesetzt jede Spalte derselben Tabelle hat einen anderen Typ, da andernfalls unerwünschte Mappings erstellt werden könnten.
Mapping nach Namen und Typ finden: DatabaseSpy berücksichtigt beim Mappen zuerst den Spaltennamen und anschließend den Datentyp der Spalte.
Mapping aufgrund von Spaltenpositionen: Die Spalten werden nur gemappt, wenn die Ordnungsposition zur Zeit der Erstellung der Tabelle in beiden Tabellen dieselbe ist. Auf diese Art können Sie Tabellen mit dem gleichen Design, aber unterschiedlichen Spaltennamen miteinander vergleichen.

 

Zusätzlich dazu können Sie festlegen, ob Binärdatenspalten, XML-Spalten, Identity-Spalten, berechnete Spalten oder die Groß- und Kleinschreibung im Spaltennamen ignoriert werden sollen. Wenn Sie Datenelementnamen, die großteils, aber nicht zur Gänze identisch sind (z.B. "expenses2008" und "expenses_09") aufeinander mappen möchten, deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Genaue Übereinstimmung beim Mappen nach Namen.

 

Schemavergleich

Wenn Sie das Kontrollkästchen Beim Vergleich versuchen, Mapping für nicht verbundene Objekte zu erstellen aktivieren, versucht DatabaseSpy zusammengehörige Elemente in der gegenüberliegenden Komponente zu finden, wenn der Vergleich gestartet wird.


© 2019 Altova GmbH