Objekteigenschaften

www.altova.com Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  DatabaseSpy Projekte >

Objekteigenschaften

In DatabaseSpy können Sie Eigenschaften anzeigen, indem Sie Objekte (i) im Projektfenster, (ii) im Online Browser, (iii) im Design Editor oder (iv) im Daten- oder Schemavergleichsfenster auswählen. Darüber hinaus können Sie Eigenschaften für Designs, SQL-Dateien und Vergleichsdateien definieren, die zum Projekt hinzugefügt wurden. Die Eigenschaften werden im Fenster "Eigenschaften" angezeigt.

 

Wenn Sie im Fenster "Eigenschaften" oder im Design Editor eine Eigenschaft ändern, wird automatisch ein SQL Change Script generiert, das entweder automatisch im Fenster "Datenbankstruktur Change Script" angezeigt wird oder, nachdem Sie auf die Schaltfläche Change Script aktualisieren ic_update-change-script geklickt haben, je nachdem wie Sie die Change Script Optionen konfiguriert haben. Eigenschaften, die nicht bearbeitet werden können, sind ausgegraut.

 

Im Online Browser werden die Eigenschaften aller Datenbankobjekte sowie jeder aktiven Datenquellenverbindung, ihrer Datenbanken und/oder Schemas im Fenster "Eigenschaften" angezeigt. Wenn Ordner angezeigt werden, wird beim Anklicken des Ordners ein Überblick über den Inhalt des Ordners im Fenster "Eigenschaften" angezeigt.

 

Die Eigenschaften, die im Fenster "Eigenschaften" angezeigt werden, werden vom Datenbankobjekt bestimmt, das im Online Browser, Design Editor oder Vergleichsfenster gerade markiert ist. Wenn ein Objekt untergeordnete Objekte hat, ändert sich der Inhalt des Fensters "Eigenschaften" entsprechend der Stufe bis zu der Sie das Objekt erweitert haben, das heißt, dass nur Eigenschaften für erweiterte Objekte im Fenster "Eigenschaften" angezeigt werden.

 

Für die Datenquellenverbindung zeigt DatabaseSpy die gleichen Eigenschaften wie im Projektfenster an. Die Eigenschaften die angezeigt werden, wenn Sie im Online Browser auf eine Datenbank klicken dienen nur zur Information und können nicht verändert werden.

 

Im Projektfenster werden die Eigenschaften des Projektes selbst sowie der Datenquellenverbindungen und im Projekt enthaltenen Dateien angezeigt. Des weiteren können Sie Standardeigenschaften definieren, die später jeder Datei, die zu einem Projektordner hinzugefügt wird, zugewiesen werden.

 

Objektanzahl

Für jedes Datenbankobjekt, das untergeordnete Objekte enthält, wird ein Übersichtsabschnitt angezeigt. Dieser Abschnitt bietet Hyperlinks für die Bestimmung der Anzahl der einzelnen untergeordneten Objekte des Datenbankobjekts sowie einen Hyperlink zum Zählen aller untergeordneten Objekte des Objekts. Beachten Sie, dass die Anzahl automatisch abgerufen wird, wenn Sie das Objekt im Online Browser erweitern oder eine Tabelle im Design Editor anzeigen.

 

Zur Bestimmung der Anzahl der untergeordneten Objekte im Abschnitt "Übersicht" des Fensters "Eigenschaften" stehen Ihnen daher folgende Optionen zur Verfügung:

 

Klicken Sie auf den Hyperlink "Alle Objekte zählen", um die Anzahl aller untergeordneten Objekte zu bestimmen.

 

tab_properties-update-all-counts

 

Klicken Sie den Hyperlink "Anzahl aktualisieren" für ein bestimmtes Datenbankobjekt, um die Anzahl für dieses bestimmte Objekt abzurufen.

 

tab_properties-update-FK

 

Zeigen Sie eine Tabelle im Design Editor an; dadurch wird die Anzahl aller untergeordneten Objekte dieser Tabelle automatisch abgerufen.
Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine Tabelle und wählen Sie Erweitern | Untergeordnete aus dem Kontextmenü. Dadurch werden alle Unterordner der Tabelle im Online Browser erweitert und daher die Anzahl der untergeordneten Objekte in den Tabelleneigenschaften angezeigt.
Erweitern Sie einen oder mehrere Unterordner im Online Browser und klicken Sie dann wieder auf die Tabelle. Die Anzahl der im Ordner enthaltenen Objekte wird in den Tabelleneigenschaften angezeigt.

 

Tabellen

Tabelleneigenschaften sehen Sie (i) im Fenster "Eigenschaften" und (ii) bis zu einem gewissen Grad im Tabellendesign. Wenn Eigenschaften im Fenster "Eigenschaften" angezeigt werden, ist es egal, ob ein Datenbankobjekt im Online Browser oder im Design Editor markiert ist.

 

Der Abschnitt "Überblick" führt die Anzahl der untergeordneten Objekte der Tabelle an und Sie können die Anzahl der verschiedenen untergeordneten Elemente einzeln abrufen. Im Abschnitt "Constraints" sehen Sie auf einen Blick, welche Constraints auf welchen Spalten für diese Tabelle definiert sind. Check Constraints auf Tabellenebene können direkt in diesem Abschnitt bearbeitet werden. Während für die Informationen im Abschnitt "Allgemein" nur Lesezugriff besteht, können Sie im Abschnitt "Beschreibung" entweder eine neue Beschreibung eingeben oder eine bestehende ändern.

 

Eine Tabelle kann folgende Unterordner aufweisen:

 

Spalten

Wenn Sie im Online Browser den Unterordner "Spalten" unter einer Tabelle erweitern oder im Design Editor den Abschnitt "Spalten" eines Tabellendesigns erweitern und eine Spalte markieren, werden die Spalteneigenschaften im Fenster "Eigenschaften" angezeigt. Dort können Sie im Abschnitt "Allgemein" den Datentyp und die Eigenschaft NULL-Werte zulässig ändern, oder im Abschnitt "Beschreibung" eine Beschreibung eingeben. Für die restlichen Abschnitte (Überblick und Erweitert) besteht nur Lesezugriff.

 

Constraints

Die Constraints-Eigenschaften für Check Constraints beinhalten den Namen der Tabelle, der der Constraint zugeordnet ist, den Ausdruck, der für den Constraint verwendet wird, und eine Beschreibung. Der Ausdruck und die Beschreibung können im Fenster "Eigenschaften"geändert werden.

 

Schlüssel

Wenn Sie im Online Browser oder im Design Editor einen Primärschlüssel oder einen eindeutigen Schlüssel markieren, zeigt das Fenster "Eigenschaften" die Anzahl der Spalten, die zur Bildung des Schlüssels herangezogen werden, sowie die Tabelle, der der Schlüssel zugeordnet ist, an.

 

Für Sekundärschlüssel werden auch die referenzierten Tabellen und Spalten sowie die Aktion beim Löschen und Aktualisieren in den Eigenschaften angezeigt.

 

Indizes

Die Index-Eigenschaften zeigen Information wie die Anzahl der beteiligten Spalten, Indextyp und den Namen der Spalte, der der Index zugewiesen ist. Im Abschnitt "Optionen" werden zusätzliche Informationen angezeigt, die nicht bearbeitet werden können.

 

Ansichten

In den Eigenschaften für Ansichten werden die Anzahl der Spalten, die in der Ansicht enthalten sind (vorausgesetzt, dass die Objektanzahl abgerufen wurde), und das Schema, in dem die Ansicht definiert ist, angezeigt. Im Abschnitt "Erweitert" werden zusätzliche Informationen angezeigt, die nicht bearbeitet werden können.

 

XML Schemas

Die einzige Option, die für XML-Schemas direkt im Fenster "Eigenschaften" geändert werden kann, ist das Kontrollkästchen Dekomposition. Für alle anderen Eigenschaften besteht im Fenster "Eigenschaften" nur Lesezugriff; sie können nur im Dialogfeld XML-Schemaverwaltung für Datenbanken geändert werden.

 

Prozeduren

Für Prozeduren werden im Fenster "Eigenschaften" nur die Anzahl der Parameter und das Schema, in dem die Prozedur definiert ist, angezeigt. Wenn Sie eine Prozedur erweitern, um die Parameter anzuzeigen, sehen Sie im Fenster "Eigenschaften" auch den Datentyp und den Richtungsmodus eines Parameters. Alle Eigenschaften für Prozeduren können nicht bearbeitet werden.

 

Funktionen

Die für Funktionen angezeigten Eigenschaften beinhalten die Anzahl der Parameter, das Schema, das Kontrollkästchen Deterministic und die Sprache. Wenn Sie eine Funktion erweitern, um die Parameter anzuzeigen, sehen Sie im Fenster "Eigenschaften" auch den Datentyp und den Richtungsmodus eines Parameters. Alle Eigenschaften für Funktionen können nicht bearbeitet werden.

 

Bitte beachten Sie: Die Informationen zu den Constraints können nur angezeigt werden, wenn bereits alle untergeordneten Objekte der Tabelle geladen wurden. Das kann auf folgende Weise erreicht werden:

 

durch Erweitern der Tabelle im Online Browser
durch Erzeugen einer SQL-Anweisung für diese Tabelle im SQL Editor
durch Anzeigen der Tabelle im Design Editor

 

Ändern der Tabelleneigenschaften

Alle editierbaren Tabelleneigenschaften können entweder im Fenster "Eigenschaften" des Online Browsers oder im Eigenschaftsfenster im Design Editor bearbeitet werden. Im Tabellendesign im Design Editor können Sie auch den Datentyp ändern oder das Kontrollkästchen NULL-Werte zulässig aktivieren bzw. deaktivieren.

 

So ändern Sie die Eigenschaften einer Spalte:

1.Wählen Sie eine der folgenden Methoden:

 

Wählen Sie im Online Browser eine Spalte aus und ändern Sie die Eigenschaften im Fenster "Eigenschaften" des Online Browsers.
Wählen Sie in einem Design Editor-Fenster einen Spaltennamen aus, klicken Sie auf die Kugel am rechten Rand der Tabellenanzeige und ändern Sie die Eigenschaften im Eigenschaftsfenster, das nun angezeigt wird.

 

Links von Spaltennamen wird das Symbol für geänderte Spalten ic_change-column angezeigt und links vom Tabellennamen erscheint das Symbol für geänderte Tabellen ic_change-table.

 

2.Klicken Sie gegebenenfalls auf die Schaltfläche Change Script aktualisieren ic_update-change-script um das Change Script zu aktualisieren.
3.Klicken Sie im Fenster "Datenbankstruktur Change Script" auf die Schaltfläche Change Script ausführen ic_execute-sql.

© 2019 Altova GmbH