Favoriten

www.altova.com Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  DatabaseSpy Projekte >

Favoriten

Häufig benutzte Datenbankobjekte, die zu den Favoriten hinzugefügt wurden, werden im Ordner "Favoriten" angezeigt. Alle Optionen für ein einzelnes Objekt sind im Kontextmenü verfügbar; Sie können den Online Browser direkt öffnen, indem Sie auf den Pfeil rechts vom Objektnamen klicken.

 

Mit Hilfe der DatabaseSpy Funktion "Favoriten" können Sie häufig verwendete Objekte in Ihrem Projektordner als "Favoriten" markieren. Diese Einträge werden dann im Projektfenster im Ordner "Favoriten" und im Online Browser fett angezeigt, so dass Sie diese schnell aufrufen können.

 

tab_project-favoritestab_online-browser-favorites

 

Im Projektfenster wird im Ordner "Favoriten" neben dem Namen des Eintrags ein Pfeil angezeigt. Wenn Sie darauf klicken, wird der Online Browser geöffnet, wobei dieser Favoriteneintrag markiert erscheint. Beachten Sie: Sie können zum Ordner "Favoriten" auch Datenbanken und Schemas oder einzelne Tabellenspalten hinzufügen.

 

Für jedes Objekt im Ordner "Favoriten" stehen im Kontextmenü die relevanten Optionen zur Verfügung. So können Sie zum Beispiel eine Datenquelle direkt aus dem Ordner "Favoriten" verbinden.

 

So fügen Sie Objekte zum Ordner "Favoriten" hinzu:

Klicken Sie im Online Browser mit der rechten Maustaste auf die entsprechenden Tabellen oder andere Datenbankobjekte und wählen Sie im Kontextmenü den Eintrag Zu Favoriten hinzufügen/Aus Favoriten löschen (Strg+F2).
Falls Sie das in den Online Browser Optionen das Kontrollkästchen Auswahl der gesamten Zeile aktivieren aktiviert haben, klicken Sie alternativ auf das Favoritensymbol, dass rechts vom Datenbankobjekt erscheint, wenn Sie den Mauszeiger in Online Browser darüber bewegen.

 

Die Tabellen oder Objekte werden zum Ordner "Favoriten" hinzugefügt und im Online Browser fett angezeigt. Darüber hinaus erscheint das Favoritensymbol neben dem Objektnamen gelb, wenn die Option Auswahl der gesamten Zeile aktivieren eingeschaltet ist.

 

ob_favorite-object

 

So zeigen Sie nur die Favoriten im Online Browser an:

1.Klicken Sie auf die Schaltfläche Favoriten ic_favorites um in die Favoritenansicht zu wechseln.

 

tab_online-browser-favorites-only

 

Beachten Sie, dass das Symbol Favoriten jetzt aktiv ist und dass im Online Browser nun nur mehr Datenbankobjekte angezeigt werden, die sich im Ordner "Favoriten" befinden.

 

2.Um wieder in die normale Browser-Ansicht zurückzuwechseln, klicken Sie nochmals auf die Schaltfläche Favoriten.

 

So benennen Sie Datenbankobjekte im Ordner "Favoriten" um:

1.Stellen Sie sicher, dass eine Verbindung zur Datenquelle besteht.
2.Wählen Sie das gewünschte Datenbankobjekt im Ordner "Favoriten" aus und wählen Sie eine der folgenden Methoden:

 

Doppelklicken Sie im Fenster "Eigenschaften" auf die Titelleiste.
Klicken Sie im Projektfenster mit der rechten Maustaste auf das Datenbankobjekt und wählen Sie im Kontextmenü den Befehl Umbenennen.
Drücken Sie F2.

 

3.Geben Sie den neuen Namen ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Im Fenster Datenbankstruktur Change Script wird ein Change Script generiert.

4.Führen Sie das Change Script aus.

 

So löschen Sie ein Datenbankobjekt aus dem Ordner "Favoriten":

Wählen Sie eine der folgenden Methoden:

 

Klicken Sie auf dem Projektregister mit der rechten Maustaste auf das Objekt im Ordner "Favoriten" und wählen Sie den Befehl Aus Favoriten entfernen (Entf).
Klicken Sie im Online Browser mit der rechten Maustaste auf das Objekt in seinem Ordner und wählen Sie den Befehl Zu Favoriten hinzufügen/Aus Favoriten löschen (Strg+F2).
Wenn die Option Auswahl der gesamten Zeile aktivieren eingeschaltet ist, bewegen Sie den Mauszeiger über ein Favoritenobjekt und klicken Sie auf das gelbe Favoritensymbol rechts vom Namen.

 

So entfernen Sie alle Datenbankobjekte aus dem Ordner "Favoriten":

Klicken Sie auf dem Projektregister mit der rechten Maustaste auf den Ordner "Favoriten" und wählen Sie den Befehl Alle Favoriten entfernen.

© 2019 Altova GmbH