Definieren von CSV-Exportoptionen

www.altova.com Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  Exportieren von Datenbankdaten >

Definieren von CSV-Exportoptionen

Auf dem Register "Optionen" für CSV-Dateien haben Sie die Wahl zwischen mehreren Optionen für das Aussehen der CSV-Datei, die als Ergebnis des Exports erstellt wird.

 

tab_exp-opt-csv

 

So definieren Sie die erweiterten Optionen für CSV-Exportdateien:

1.Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Kommentare inkludieren, um ein Attribut in der exportierten CSV-Datei zu inkludieren, das die SQL-Abfrage zur  Auswahl der Daten enthält sowie eine Liste von Kommentaren mit einem Eintrag für jede Spaltenüberschrift in der Datenbanktabelle.
2.Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Trennzeichen entfernen um Trennzeichen zu entfernen, die in Textwerten der exportierten Daten enthalten sind. Definieren  Sie, welches Trennzeichen entfernt werden soll. Wählen Sie dazu das entsprechende Zeichen aus der Dropdown-Liste Trennzeichen, der zweiten Dropdown-Liste auf diesem Register, aus.

Wenn diese Option aktiviert ist und Sie z.B. eine Tabelle mit dem String "Ba'ker" exportieren, so lautet der String im exportierten Text "Baker".

3.Wenn die exportierten Tabellen die Datenbankspaltennamen enthalten sollen, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Spaltenüberschriften inkludieren.
4.Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Neue Zeilen entfernen, wenn neue Zeilen aus den exportierten Daten entfernt werden sollen.
5.Wählen Sie aus der Dropdown-Liste NULL-Werte ersetzen den String aus bzw. geben Sie den String ein, der in der CSV-Datei an den Stellen aufscheinen soll, an denen die exportierten Daten einen NULL-Wert enthalten

Sie können auch einen Wert eingeben, der nicht in der Dropdown-Liste enthalten ist.

6.Wählen Sie in der Dropdown-Liste Trennzeichen das Zeichen aus, das in der Textdatei als Spaltentrennzeichen verwendet werden soll, oder geben Sie den gewünschten Zeichenstring ein.
7.Wenn die einzelnen Strings innerhalb von Anführungszeichen gesetzt werden sollen, wählen Sie in der Dropdown-Liste String-Anführungszeichen das gewünschte Zeichen aus.

Sie können auch einen Wert eingeben, der nicht in der Dropdown-Liste enthalten ist

8.Wählen Sie in der Dropdown-Liste Kodierung die gewünschte Kodierung für die Dateien aus, die beim Export generiert werden.
9.Wenn als Standardkodierung eine Zwei- oder Vier-Byte-Kodierung (d.h., UTF-16, UCS-2 oder UCS-4) ausgewählt wurden, können Sie zwischen der Little-Endian  und der Big-Endian Reihenfolge wählen.

© 2019 Altova GmbH