Aktualisieren von Daten

www.altova.com Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  Abrufen und Bearbeiten von Daten >

Aktualisieren von Daten

Um Daten im Ergebnisfenster aktualisieren zu können, wählen Sie zuerst den Befehl Daten zur Bearbeitung auswählen aus. Daraufhin wird das Ergebnisfenster in den Bearbeitungsmodus geschaltet; dies wird in der Statusleiste (Bearbeitungsmodus) angezeigt.

 

Um Datensätze zu bearbeiten, doppelklicken Sie auf die gewünschte Zelle und fahren Sie fort wie in einer Tabellenkalkulationsapplikation. Im Kontextmenü stehen Befehle zum Kopieren, Ausschneiden, Einfügen, Löschen oder Auswählen aller Daten oder zum Rückgängigmachen Ihrer Bearbeitung zur Verfügung. Sie können auch aus einem anderen Ergebnisraster oder externen Dateien wie z.B. Excel-Arbeitsblättern kopierte Zellenbereiche in das Ergebnisraster einfügen (siehe auch Hinzufügen und Kopieren von Zeilen).

dbs_result_grid

Ergebnisraster

Die aktualisierten Daten werden nicht sofort in der Datenbank übernommen, sondern nur im Ergebnisraster angezeigt. Damit die Daten tatsächlich in der Datenbank übernommen werden, bietet das Ergebnisfenster in seiner Symbolleiste eine Commit-Schaltfläche.

 

 

Datenzellen, die bearbeitet wurden, werden durch eine andere Hintergrundfarbe gekennzeichnet. Die Farbe zeigt an, ob es mit den eingegebenen Daten möglicherweise Probleme gibt. Wenn der eingegebene Text z.B. nicht für den Datentyp der Spalte geeignet ist, wird die Hintergrundfarbe der Zelle rot.

 

Wenn das Ergebnisfenster XML-Spalten enthält, wird für jede Zeile innerhalb der XML-Spalte eine zusätzliche Schaltfläche angezeigt: ic_change-xml. Durch Klicken auf diese Schaltfläche können Sie eine XML-Datei in diese XML-Zelle laden oder den XML-Inhalt der entsprechenden Zelle als XML-Datei speichern. Außerdem können Sie der XML-Zelle ein XML-Schema zuweisen, vorausgesetzt die aktuelle Datenquellenverbindung unterstützt diese Funktion. In Datenbanken, in denen  DatabaseSpy XML-Spalten derzeit nicht unterstützt, ändert sich das Symbol in ein ic_save-xml und Sie können den XML-Inhalt der entsprechenden Zelle nur in einer Datei speichern.

 

Im Bearbeitungsmodus werden in der Symbolleiste außerdem vier weitere Befehle angezeigt:

 

dbs_ic_append

Hängt eine neue Zeile an. Dieser Befehl steht auch im Kontextmenü zur Verfügung, wenn Sie mit der rechten Maustaste auf eine Zelle klicken. Siehe auch Hinzufügen und Kopieren von Zeilen.

dbs_ic_delete

Löscht eine vorhandene Zeile. Dieser Befehl steht auch im Kontextmenü zur Verfügung, wenn Sie mit der rechten Maustaste auf eine Zelle klicken.

dbs_ic_undo

Macht alle am Ergebnisraster vorgenommenen Änderungen rückgängig (vorausgesetzt die Änderungen wurden noch nicht in der Datenbank übernommen). Um die Bearbeitung einer bestimmten Zelle rückgängig zu machen, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie im Kontextmenü den Befehl Änderungen für diese Zelle rückgängig machen.

dbs_ic_set_default

Setzt die aktuell ausgewählte(n) Zelle(n) auf den Datenbankstandardwert. Dieser Befehl steht auch im Kontextmenü zur Verfügung, wenn Sie mit der rechten Maustaste auf eine Zelle klicken. Beachten Sie, dass der Befehl (und die entsprechende Schaltfläche) nur aktiv ist, wenn die Datenbankspalte einen definierten Standardwert hat.

dbs_ic_set_null

Setzt die aktuell ausgewählte(n) Zelle(n) auf einen NULL-Wert. Dieser Befehl steht auch im Kontextmenü zur Verfügung, wenn Sie mit der rechten Maustaste auf eine Zelle klicken. Beachten Sie, dass der Befehl (und die entsprechende Schaltfläche) nur aktiv ist, wenn in der entsprechenden Datenbankspalte Null zulässig ist.

 

 

Wenn Sie mit der Bearbeitung der Daten fertig sind, klicken Sie auf Commit, um die Änderungen an die Datenbank zu senden. DatabaseSpy erstellt automatisch die erforderlichen SQL-Anweisungen und führt sie aus. Wenn die Ausführung fehlschlägt, können Sie die Anweisungen im Ausgabefenster anzeigen und überprüfen, warum sie nicht erfolgreich ausgeführt wurden.

 

tab_output-invalid-edit

 

In einem solchen Fall bleibt die bearbeitete Zelle zwar im Ergebnisfenster sichtbar, wenn Sie die Daten jedoch erneut von der Datenbank abrufen, geht die ungültige Änderung aber verloren, wenn Sie die entsprechende Warnmeldung im Meldungsfenster bestätigen.

 

Verwenden von SQL

Wenn Sie Daten lieber mit Hilfe einer SQL-Anweisung aktualisieren möchten, kann  DatabaseSpy mit einem Mausklick die benötigte SQL-Anweisung generieren (siehe auch Erzeugen von SQL-Anweisungen). Sie können entweder eine gesamte Zeile oder nur bestimmte Spalten einer Tabelle aktualisieren. Die entsprechende SQL-Anweisung wird im SQL Editor-Fenster angezeigt, wo Sie die neuen Werte eingeben können.

 

sql_update-script_new

 

Werfen Sie einen Blick in die Tabelle Department in Ihrer Tutorial Access-Datenbank.

 

tbl_department

 

Angenommen Sie möchten in Ihrer Access Tutorial-Datenbank die Abteilung "Art" in "Music" und die ID von "2" in "3" ändern. In diesem Fall müssten Sie die SQL-Anweisung folgendermaßen bearbeiten:

 

sql_update-script

 

So aktualisieren Sie eine Tabelle mit Hilfe von SQL-Anweisungen:

1.Stellen Sie eine Verbindung zur Datenbank her und zeigen Sie die entsprechende Datenquelle im Online Browser an.
2.Klicken Sie optional mit der rechten Maustaste auf die Tabelle, die Sie aktualisieren möchten, und wählen Sie den Befehl Daten abrufen | Alle Zeilen, um die in der Tabelle enthaltenen Daten zu sehen.
3.Wählen Sie eine der folgenden Methoden:
Markieren Sie die Tabelle, die Sie bearbeiten möchten.
Erweitern Sie die entsprechende Tabelle um ihre Spalten anzuzeigen und wählen Sie die Spalte(n), die Sie bearbeiten möchten.
4.Drücken Sie die rechten Maustaste und wählen Sie im Kontextmenü den Befehl In neuem SQL Editor anzeigen | Update oder halten Sie die rechte Maustaste gedrückt, ziehen Sie die markierten Objekte in ein offenes SQL Editor-Fenster und wählen Sie im Popup-Menü den Befehl Update.

Daraufhin wird im SQL Editor eine UPDATE-Anweisung für alle ausgewählten Objekte generiert.

5.Geben Sie nach dem Gleichheitszeichen der entsprechenden Spalte die neuen Werte ein.
6.Fügen Sie eine WHERE-Anweisung hinzu, um nur eine bestimmte Zeile auszuwählen.

Beachten Sie, dass alle Zeilen der Tabelle mit denselben Werten aktualisiert werden, wenn die WHERE-Anweisung fehlt.

7.Klicken Sie auf die Schaltfläche Ausführen ic_execute-sql um die Anweisung auszuführen und die Daten in der Datenbank zu aktualisieren.

© 2019 Altova GmbH