XSL-Transformation

www.altova.com Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  Benutzerhandbuch und Referenz > Menübefehle > Menü "XSL/XQuery" >

XSL-Transformation

ic_xsl_transf        F10

Mit diesem Befehl führen Sie mittels eines zugewiesenen XML-Dokuments eine XSL-Transformation durch. Die Transformationen kann entweder mit Hilfe des entsprechenden Altova XSLT-Prozessors (Altova XSLT 1.0-Prozessor für XSLT 1.0 Stylesheets; Altova XSLT 2.0-Prozessor für XSLT 2.0 Stylesheets; Altova XSLT 3.0-Prozessor für XSLT 3.0 Stylesheets), mit Hilfe des MSXML-Moduls von Microsoft oder eines externen XSLT-Prozessors durchgeführt werden. Der in Verbindung mit diesem Befehl verwendete Prozessor, wird im Dialogfeld "Optionen" (Extras | Optionen) auf dem Register XSL festgelegt.

 

Sollte Ihr XML-Dokument eine Referenz zu einem XSLT Stylesheet enthalten,  wird dieses Stylesheet automatisch für die XSLT Transformation verwendet. (), Wenn das XML-Dokument Teil eines Projekts ist,  können Sie im Dialogfeld "Projekteigenschaften" ein XSLT Stylesheet auch für einzelne Ordner definieren. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den/die Projektordner oder die zu transformierenden Datei(en) und wählen Sie XSL-Transformation. Wurde einer XML-Datei kein XSLT Stylesheet zugewiesen, werden Sie aufgefordert das XSLT Stylesheet anzugeben. Sie können eine Datei auch über eine globale Ressource, eine URL (klicken Sie dazu auf die Schaltfläche Durchsuchen) oder eines der offenen Fenster in XMLSpy auswählen (Klicken Sie dazu  auf die Schaltfläche Fenster).

 

Automatisieren der Validierung mit RaptorXML 2019

Altova RaptorXML ist eine Applikation zur XML-Validierung, XSLT-Transformation und XQuery-Ausführung. Sie kann über die Befehlszeile,  über eine COM-Schnittstelle, in Java-Programmen und in .NET-Applikationen aufgerufen werden. So können mit RaptorXML z.B. Aufgaben wie die XSLT-Transformation automatisiert werden. Sie können z.B. eine Batch-Datei erstellen, die RaptorXML aufruft, um damit eine Reihe von Dokumenten zu transformieren. Nähere Informationen dazu finden Sie in der Dokumentation zu RaptorXML.

 

Transformationen in ZIP-Dateien

Damit die Ausgabe in Form einer ZIP-Datei, z.B. einer Open Office XML-Datei (OOXML) wie .docx erfolgt, muss im Dateipfad der Ausgabedatei das ZIP-Protokoll definiert werden. Zum Beispiel:

 

 dateiname.zip|zip/dateiname.xxx

 

 dateiname.docx|zip/dateiname.xxx

 

Anmerkung:Vor Ausführung der Transformation muss eventuell die Verzeichnisstruktur erstellt werden. Wenn Sie Dateien für ein Open Office XML-Archiv generieren, müssen Sie die Archivdateien zippen, um OOXML-Datei der obersten Ebene zu erstellen (z.B..docx).

 


© 2019 Altova GmbH