Lokaler Arbeitsbereichordner

www.altova.com Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  Benutzerhandbuch und Referenz > Versionskontrolle >

Lokaler Arbeitsbereichordner

Die Dateien, mit denen Sie arbeiten werden, sollten innerhalb eines lokalen Arbeitsbereichordners in Form einer Hierarchie gespeichert werden (siehe Diagramm unten).

 

Lokaler Arbeitsbereichordner

|

|-- MyProject.spp

|-- QuickStart

|   |-- QuickStart.css

|   |-- QuickStart.xml

|   |-- QuickStart.xsd

|-- Grouping

|   | -- Persons

|   |    | -- Persons.xml

 

Die Applikationsprojektdatei (.spp Datei) befindet sich normalerweise direkt innerhalb des loalen  Arbeitsbereichordners (siehe obiges Diagramm).

 

Wenn eine oder mehrere Dateien dieses (Arbeitsbereichs)ordners unter Versionskontrolle gestellt werden, wird die Struktur des lokalen Arbeitzsbereichsordners zum Teil oder zur Gänze im Repository nachvollzogen. Wenn z.B. die Datei Persons.xml aus dem oben gezeigten lokalen Ordner unter Versionskontrolle gestellt wird, so lautet der Pfad zu dieser Datei im Repository:

 

 [RepositoryFolder]/MyProject/Grouping/Persons/Persons.xml

 

Der Ordner MyProject im Repository-Ordner ist an den lokalen Ordner gebunden. Normalerweise erhält er den Namens des Projekts, kann aber auch jeden anderen Namen erhalten.

 

Wenn das gesamte Applikationsprojekt (durch Auswahl des Projektnamens im Fenster "Projekt" und setzen des Projekts unter Versionskontrolle) unter Versionskontrolle gestellt wird, so wird die gesamte lokale Ordnerstruktur auch im Repository angelegt.

 

Anmerkung:Es können auch Dateien, die außerhalb des lokalen Arbeitsbereichsordners gespeichert sind, zum Applikationsprojekt hinzugefügt werden. Ob Sie eine solche Datei unter Versionskontrolle stellen können, hängt vom verwendeten Versionskontrollsystem ab und lässt sich nicht bei allen Versionskontrollsystemen bewerkstelligen. Es wird daher empfohlen, dass sich alle Projektdateien, die unter Versionskontrolle gestellt werden sollen, im lokalen Arbeitsbereichsordner befinden sollten.

© 2019 Altova GmbH