Altova Support - häufig gestellte Fragen zur Lizenzierung

Lizenzierung/Registrierung Fragen und Antworten
Wenn ich versuche XMLSpy® 2017 zu registrieren, erhalte ich eine Fehlermeldung, dass eines der Felder einen falschen Wert enthält. Warum?

Um Fehler aufgrund von Groß- und Kleinschreibung sowie Tippfehler zu vermeiden, übertragen Sie die Registrierungsinformationen aus der Lizenzierungsbestätigungs-E-Mail am besten mit Kopieren und Einfügen in die entsprechenden Felder des Lizenz-Managers. Stellen Sie sicher, dass keines der Felder zusätzliche Leerzeichen enthält. Beachten Sie außerdem, dass für jede Version/Edition unserer Produkte ein eigener Lizenz-Keycode erforderlich ist, d.h. dass z.B. ein Lizenz-Keycode für die XMLSpy® 2017 Professional Edition nicht mit der XMLSpy 5.x Professional Edition oder der XMLSpy® 2017 Enterprise Edition funktioniert. Vergewissern Sie sich, dass Sie die richtige Version/Edition installiert haben und versuchen Sie es noch einmal. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie die Lizenzinformationen in den Lizenz-Manager des richtigen Produkts eingeben. Sollten Sie immer noch Probleme mit der Registrierung haben, senden Sie bitte einen Screenshot des Lizenz-Managers mit Ihren Lizenzinformationen an unseren Technischen Support.

Ich habe auf "Request evaluation key-code" geklickt, aber die Software lässt sich nicht öffnen.

Nachdem Sie den Keycode angefordert haben, kontaktiert XMLSpy® 2017 unseren Webserver, der dann den Keycode generiert und ihn aussendet. Kontrollieren Sie Ihren Posteingang, Sie erhalten eine E-Mail mit dem Keycode. Die Übermittlung sollte innerhalb von 5-10 Minuten erfolgt sein. Kontrollieren Sie im Registrierungsdialogfeld in XMLSpy® 2017, ob Sie Ihre E-Mail-Adresse richtig angegeben haben.

Welche Informationen sendet mein LAN, wenn XMLSpy® 2017 gestartet wird?

XMLSpy® 2017 verfügt über ein integriertes Lizenzüberwachungsmodul, das Ihnen hilft, unbeabsichtigte Verletzungen dieses Lizenzvertrags zu vermeiden. Das Lizenzkontrollmodul verhindert, dass mehr Instanzen von XMLSpy® 2017 in Verwendung sind, als lizenzmäßig erlaubt ist. Die Lizenzkontrolltechnologie verwendet Ihr LAN zur Kommunikation zwischen den Instanzen von XMLSpy® 2017, die auf verschiedenen Computern gleichzeitig laufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Dokumentation im Abschnitt Lizenzüberwachung.

Was ist eine Einzelplatzlizenz?

Eine ausführliche Erläuterung zu unseren verschiedenen Lizenzmodellen finden Sie auf der Seite Altova Software-Lizenzmodelle.

Was ist eine benannte Benutzerlizenz?

Eine ausführliche Erläuterung zu unseren verschiedenen Lizenzmodellen finden Sie auf der Seite Altova Software-Lizenzmodelle.

Was ist eine Parallellizenz? Wie oft kann ich die Software mit einer Parallellizenz installieren?

Eine ausführliche Erläuterung zu unseren verschiedenen Lizenzmodellen finden Sie auf der Seite Altova Software-Lizenzmodelle.

Die von Altova erhaltene E-Mail, die die Lizenzinformationen enthält, enthielt keinen Benutzernamen. Muss ich im Lizenz-Manager einen Benutzernamen eingeben oder kann ich das Feld leer lassen?

Bei einer Mehrfachlizenz wird in der Lizenzbestätigung nie ein Benutzername angegeben, da wir die Namen der potentiellen Benutzer nicht kennen. Obwohl in der Bestätigungs-E-Mail kein Username angegeben ist, müssen Sie in das Feld User Name des Lizenzmanagers trotzdem einen Namen eingeben. Sie können in diesem Fall einen beliebigen Namen einsetzen, Hauptsache das Feld ist ausgefüllt. Bei Lizenzen für EINZELBENUTZER ist die Situation anders. In diesem Fall wird in der Lizenzbestätigungs-E-Mail ein Benutzername angegeben, der exakt so in das Feld User Name des Lizenz-Managers eingegeben werden muss. Kein anderer Name ist zulässig.

Ich habe meinen Keycode "verloren". Was tun?

Wenden Sie sich bitte an sales oder das Support-Team, wenn Sie Ihren Keycode verloren haben.

Ich möchte meine Lizenz auf jemand anderen übertragen. Wie geht das?

Wie Sie eine Lizenz auf jemand anderen übertragen können, erfahren Sie von unserem Sales-Team.

Ich möchte meinen Evaluierungszeitraum um weitere dreißig Tage verlängern. Wie geht das?

Um eine Verlängerung zu beantragen, füllen Sie bitte unser diesbezügliches Formular aus.

Ich möchte in einer meiner Applikationen einige der COM API-Funktionalitäten von XMLSpy® 2017 verwenden. Muss ich für jeden Benutzer, der mit meiner Applikation arbeitet, eine Lizenz für XMLSpy® 2017 erwerben?

Ja, Sie müssen XMLSpy® 2017 auf jedem Rechner, auf dem Ihre Applikation laufen soll, installieren und für jeden Benutzer Ihrer Applikation eine Lizenz von XMLSpy® 2017 erwerben.

Kann man XMLSpy® 2017 auf einem Citrix / Windows Terminal Server installieren?

Bei Installation von XMLSpy® 2017 auf einem Server wie z.B. Citrix oder Windows Terminal Server sind zwei Dinge zu beachten:
A) Bei Verwendung von XMLSpy® 2017 in einer Terminal Server-Umgebung MÜSSEN Sie im Gegensatz zum Einzelplatz-Lizenzmodell Parallellizenzen für verwenden.
B) Bei technischen Problemen im Zusammenhang mit der Verwendung von XMLSpy® 2017 in einer Terminal Server-Umgebung stellt Altova keinen technischen Support zur Verfügung. .

Ich bekomme eine Fehlermeldung, dass mein Keycode abgelaufen ist und deaktiviert wurde, und kann die Applikation nicht öffnen. Was tun?

Diese Meldung wird angezeigt, wenn der Keycode, mit dem Sie die Software aktiviert haben, abgelaufen ist.
Ein Lizenz-Keycode kann unter bestimmten Umständen ungültig werden. Die häufigste Ursache ist, dass das Support- und Wartungspaket verlängert wurde.
Wenn Sie Ihr SMP verlängern, wird ein neuer Lizenz-Keycode generiert, der anstelle des "alten" Schlüssels in die Software eingegeben werden muss.
Wenn Sie die obige Fehlermeldung erhalten, löschen Sie bitte die Datei "[produkt].lic" und starten Sie die Applikation neu. Nach dem Neustart werden Sie aufgefordert, Ihren neuen Lizenzschlüssel in das Dialogfeld "Software-Aktivierung" einzugeben.
Um die .lic-Datei bei Produkten ab Version 2008 zu löschen, gehen Sie folgendermaßen vor:
1) Aktivieren Sie in Windows Explorer die Option "Versteckte Dateien und Ordner anzeigen".
2a) Navigieren Sie in Windows XP zum Verzeichnis "C:\Dokumente und Einstellungen\Alle Benutzer\Anwendungsdaten\Altova\[produkt][version]".
2b) Navigieren Sie in Versionen ab Windows Vista zum Verzeichnis "C:\ProgramData\Altova\[produkt][version]" (ACHTUNG "C:\ProgrammData" und NICHT "C:\Programme" !!!!).
3) Löschen Sie die Datei "[produkt].lic".

Ich bekomme die Fehlermeldung "Lizenzdaten können nicht gespeichert werden". Was tun?

Es kann vorkommen, dass Sie beim Versuch den Lizenz-Keycode zu speichern eine Fehlermeldung erhalten, die in etwa folgendermaßen lautet:
"Lizenzdaten können nicht in C:\ProgramData\Altova\XMLSpy2013\xmlspy.lic" gespeichert werden.
Um diesen Fehler zu beheben, vergewissern Sie sich, dass Sie für die in der Fehlermeldung angegebene Datei (falls vorhanden) und den Ordner Schreibrechte haben und versuchen Sie erneut, die Lizenzdaten zu speichern.
ANMERKUNG: Das in der Fehlermeldung genannte Verzeichnis / die Datei ist in Windows Explorer eventuell AUSGEBLENDET. In diesem Fall müssen Sie in Windows Explorer die Option "Versteckte Dateien und Ordner anzeigen" aktivieren, um die Verzeichnisse sehen zu können.